Wochenstart verschlafen

Von Sonntag auf Montag habe ich auf der Couch geschlafen. Warum? Keine Ahnung…ich wollte ins Bett, aber erst noch einen Film zu Ende schauen. Ich bin eingeschlafen. Aber selbst Nachts, als ich mal aufgewacht war, bin ich nicht ins Bett. Ich wollte auch am Morgen nicht aufstehen. Habe aber gut geschlafen. Erst gegen 10 Uhr bin ich dann hoch. Gegen 8 war ich mal wach, schnell eine Guten Morgen Twitter Nachricht geschrieben, dann weiter geschlafen…

Habe mich ausgeruht gefühlt, aber gefühlsmäßig unten. Leer. Ich machte mir einen Tee und war recht schnell wach und fit. Ich wollte heute – spontan endlich mal – zum Tattoostudio. Ich möchte mir am linken Handgelenk seine Unterschrift nadeln lassen, und sein Kürzel hinter mein rechtes Ohr. Ausser behördliche Dokumente, hat er immer nur mit seinem Vornamen unterschrieben. Eine kunstvolle Unterschrift, nicht nur so langweilig seinen Namen in leserlichen Buchstaben. Ich finde es bescheuert sich Namen tätowieren zu lassen…eigentlich…

Ich habe mit Schatz darüber gesprochen. Er wollte nie das ich mich tätowieren lasse, er mochte sowas nicht. Ich habe bereits ein Tattoo – das fand er zwar schön, aber ich „durfte“ mich sonst nicht weiter tätowieren. Ich habe mit ihm darüber gesprochen, daß wenn er nicht mehr da ist, lasse ich mir seinen Namen, seine Unterschrift, tätowieren. Er sah mich an, lächelte und sagte, es wäre ok.

Sein Kürzel ist überall zu finden. Auf seinen Bildern, auf bezahlten Rechnungen usw. Da hatte ich schnell ein „schönes“ gefunden. Ich hatte auch eine Unterschrift, auf einer Rechnung gefunden. Beim Aufräumen fand ich jedoch eine andere Variante seiner Unterschrift, welche mir noch mehr gefallen hatte. Ich legte es beim aufräumen auf die Seite, damit ich es wieder finde, wenn ich fertig bin mit allem aufräumen.

So..wollte ich zum Tattoostudio…wo habe ich das nun hingelegt. Ich habe gesucht und gesucht. Alle Stellen mehrmals abgesucht – wo habe ich es nur hingelegt…habe ich es doch mit seinen anderen Papieren wieder weg geräumt? Ist ja auch alles an seinem Platz…aber wo genau nun? Ich durchsuchte meine Papiere..ich durchsuchte seinen Schatzischrank, wo ich einige seiner Bilder und Papiere hin gepackt hatte..nicht gefunden…dann hab ich einen Karton vom Schlafzimmerschrank geholt…durchgesehen…nicht gefunden…

Ich sagte irgendwann mal, fast schon scherzhaft – Baby, du warst doch einverstanden…wieso versteckst du das vor mir? und suchte und suchte. Die eine Unterschrift gefällt mir sehr..aber die andere noch ein bisschen besser und genau die, finde ich nun nicht. Ich ging gegen halb 1 erstmal zum Tante E Laden. Brauchte Zigaretten, vielleicht was zu Essen. Ich kam wieder mit Zigaretten und einer Flasche Wein…

Zu Hause goß ich mir ein Glas ein..ich trank es auf Ex und überlegte, wo ich den blöden Zettel habe…ich holte einen anderen Karton vom Schrank und durchstöberte ihn. Der Wein schoss mir auf einmal in den Kopf. Ich blätterte durch hunderte seiner Notizen und wurde ganz wehmütig. Auch kleinere Bilder, gemalt auf normalen Papier, waren in diesem Karton und ich hielt mich ewig an diesen Bildern auf. Ich strich über die Bilder und erinnerte mich, wie er sie gemalt hat…es sind ungelogen 1000ende von Bildern..selbst auf Busfahrkarten hat er seine kleine Kunstwerke verewigt…er hat auf alles gemalt, was gerade greifbar war…

Ich machte das Radio an. Erst das kleine Radio, dann auch einen Radiosender übers Fernsehen. Ich habe keinen Zugang erhalten. Keine der gespielten Titel haben bei mir etwas ausgelöst. War gute Musik dabei, etliche Titel die mir gefallen und mir auch schon geholfen haben…aber gestern, keinen Zugang bekommen. Gegen 14 Uhr war die Flasche Wein leer und ich voll…und frustiert..traurig. Wo habe ich es nur hingelegt? Müde war ich auch wieder. Ich legte mich ins Bett, nahm das kleine Radio mit und ließ es laufen. Ich habe dann geschlafen. Gegen halb 5 bin ich aufgewacht und mein erster Gedanke war – menno, wo ist das nur?? Dann habe ich mir geärgert, warum hast du dir einen Wein geholt…naja..passiert eben..

Am Abend habe ich nur mein Wasser getrunken…auch mal einen Tee zwischendurch. Geisenheimer kam vorbei um zu schauen, wie es mir heute geht. Er fragte mich, ob ich was gegessen hatte. Ich verneinte und er wollte dann mit mir eben was Essen fahren. Ich hatte keinen Hunger. Geisenheimer meinte daraufhin, er würde auch los flitzen mir was holen. Ich verneinte wieder und sagte, daß alles gut ist. War ein komischer Tag heute, passt schon. Nach einer Stunde fuhr er wieder, nachdem wir etwas über seinen Liebeskummer gesprochen haben und eine Lösung gefunden hatten, die ihm hilft damit abzuschließen, damit seine Ex nicht ständig bei ihm auftaucht und ihn runter zieht.

Als er gegangen war, habe ich mir ein Brot gemacht. Hunger hatte ich keinen, aber etwas essen sollte man schon..ich habe mich auf die Couch gemümmelt und ferngesehen. Im Kopf ständig versucht zu rekonstruieren, wo ich den Zettel hingelegt habe. Habe die Nacht auf heute auch wieder auf der Couch geschlafen..Heute morgen gegen 8 Uhr hoch.

Später habe ich einen Termin in der Uni Klinik Mainz. Meine üblichen alle 2 Monate Blutkontrolle..ich war fast 8 Monate nicht in der Uni, aber nun nehme ich diesen Alltagstrott wieder auf. Ist ja auch wichtig. Zum einen ist mir meine Gesundheit zwar gerade mal völlig egal, aber ich weiß, daß ich auf mich aufpassen muss. Ich kann das meinen Eltern nicht antun und auch meine Freunde sind immer total erschüttert, wenn ich so rede. Sie verstehen mich zwar, aber wollen das eben auch nicht..ich passe ja auf..ich weiß es ja…

Geisenheimer will mich abholen kommen. Freundin wollte mich erst fahren und mich begleiten, aber ihr Auto ist in der Werkstatt…Geisenheimer muss arbeiten und ich sagte, nee nee lass mal..bevor wir unser Auto hatten, bin ich auch immer mit dem Bus gefahren. Kein Ding, hält fast vor der „Haustür“. Geisenheimer sagte, er könne Überstunden abbauen und er kommt mich abholen, wenn ich in der Uni fertig bin. Ich sagte wieder, nein das musst du nicht, alles gut. Ist kein Problem für mich. Er bestand aber darauf. Naja gut, dann hole mich eben ab… Ich kann mir vorstellen, daß er es aber nicht schafft. Es regnet und graupelt draussen, er arbeitet bei der Stadt und wenn die zuwenig Leute haben, darf er nicht gehen… Naja mal sehen… ich sagte noch, ich weiß nicht wie lange der Termin dauert. Geisenheimer meinte, es wäre ihm egal. Er wartet eine Stunde draussen, oder auch 3, 4 auf mich, wenn es sein muss.

Rumpelstielzchen, der auch kurz da war, sagte – es wäre schon gut, wenn Geisenheimer dich abholt, wenn er es schafft. Du bist traumatisiert und solltest nicht alleine unterwegs sein. Ich lachte und sagte: Nee ist klar. Ich bin ständig alleine unterwegs meine Sachen erledigen und ich bin kein kleines hilfloses Mädchen. Aber die beiden sehen es halt anders.

Rumpelstielzchen warf mir dann noch vor, ich würde ja eh nie was sagen, wenn ich Hilfe bräuchte. Ich sagte ihm, ich brauche auch keine Hilfe…und wenn, dann melde ich mich schon. Aber ich bin kein hilfloses kleines Mädchen. Ich habe immer alles alleine geschafft…dann mit Schatzi und nun wieder alles alleine. Ausserdem, wenn ich Holz brauche, frage ich ja Freundin, weil da brauch ich die Hilfe. Aber alles andere..meine Güte…brauche ich keine!

Ich muss nun sparen damit ich meinen Führerschein machen kann. Ich brauchte ihn bisher nie. Hier in Wiesbaden kann man alles zu Fuß, oder mit dem Bus gut erreichen. Dann hatte sich Schatzi ein Auto gekauft.. Riesen Einkäufe mache ich auch nicht mehr, wozu..alleine brauche ich keinen Wocheneinkauf machen..Esse eh wenig…und wenn, bestelle ich mir was…aber nun komme ich nicht um den Führerschein herum…alleine wegen meinen Eltern…da ist es schon besser langfristig flexibler zu sein. Unser Auto wollte ich erst verkaufen…nun behalte ich unsere „Zicke“ wenn ich den Schein habe, habe ich schon ein Auto…es fällt mir ausserdem schwer sein Auto zu verkaufen…

Bis dann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s