Sonntag und Sonstiges

In der Nacht habe ich eigentlich gut geschlafen. Ich war einmal wach gegen halb 6 Uhr, pinkeln, dann gegen halb 8..ich habe mich umgedreht und war nochmal leicht wach gegen halb 9. Ich fahre heute nicht zu meinen Eltern und es ist Sonntag – dachte ich mir und habe mich abermals umgedreht…letztenendes bin ich um halb 10 dann hoch. Ich bin kein Langschläfer, aber heute musste das sein.

Ich habe auch von meinem Engel geträumt. Im ersten Traum waren wir „Fremde“. Er hat mich nicht gekannt, aber ich ihn. Dementsprechend „distanziert“ war er erst im Traum. Details weiß ich keine mehr so, aber dieses Gefühl und ein paar Bilder sind da. Wir haben uns aber im Traum „verstanden“…irgendwie waren wir in ein fremdes Haus „eingebrochen“ und es war fast 1 Uhr..gegen 2 Uhr sollten die Bewohner zurück kommen.  Ich sagte meinen Schatz, der irgendwas auf dem Boden machte – wir müssen jetzt aber los! Andere Leute waren auch dabei, die kannte ich aber nicht..also im Traum…dann wurde es 2 Uhr und die Bewohner kamen. Ich flüchtete aus dem Haus und was Schatz gemacht hat? Keine Ahnung…

In dem anderen Traum kannten wir uns auch eigentlich nicht. Naja, ich ihn schon und sprach ihn dauernd mit „Baby“ und „Schatzi“ an. Ich wollte kochen und sagte, es gäbe Spaghetti. In dem Moment „erinnerte“ sich mein Schatz wer ich bin und als ich spürte, daß er wieder weiß wer ich bin, als er sich erinnerte wer ich bin – bin ich aufgewacht…aber es war so ein schönes Gefühl…seine Seele scheint langsam sich zu sammeln auf der anderen Seite und Bezug zu finden. Ich weiß, daß er eigentlich mit dieser Welt ja so gar nichts mehr zu tun hat. Aber er hat es mir versprochen…er versprach mir, mich hin und wieder zu besuchen, wusste aber nicht wie er es machen soll..Langsam, denke ich, findet er einen Weg. Er hat sich bereits erinnert wer ich bin…

Als ich die Tage aufräumte, kamen 5 blaue Säcke zusammen an Kram, den ich entsorgt hatte. Zunächst standen nur 2 blaue Säcke im Wohnzimmer. Meine Freunde, sehr aufmerksame, wollte den „Müll“ immer mit nehmen und für mich in die Tonne packen. Ich sagte jedes mal, daß ich das selber machen müsste. Es sind Sachen von meinem Engel und es ist eine psychologische, emotionale Angelegenheit, daß ich dieses eben selbst weg bringen müsste. Alle haben das sofort verstanden, nur einer nicht. Es wäre doch viel zu schwer und bla bla bla. Ich erklärte ihm dann wieder, daß es eine emotionale Sache ist. ICH muss das SELBST machen…seine Sachen weg bringen…auch wenn es nur „Müll“ ist… Nach einigem Hin und Her hat er es dann auch verstanden…

Heute habe ich mein Bad endlich mal wieder geputzt. Vorher auch sortiert. Es hat weh getan, seine Sachen weg zu werfen. Sein Deo und seinen Rasierschaum behalte ich, kann ich ja selbst brauchen. Wenn ich sein Deo benutze, rieche ich ihn ein wenig..und Rasierschaum – erklärt sich von selbst. Auch seinen Rasierer + Rasierwasser habe ich behalten. Alles andere habe ich weg geworfen. Es hat weh getan…ist es doch wieder ein Schritt weiter. Aber so „Männerkram“ brauche ich nicht..und diese Dinge aufzuheben ist auch Quatsch, wenn man es mal so betrachtet…es hat trotzdem weh getan. Es ist einfach ein beschissenes Gefühl seine Sachen wegzuräumen..und er ist nicht mehr da…trotzdem…

Es ist ein seltsamer Anblick nun. Das Bad sieht aus wie vorher, nur das seine Sachen fehlen..ich stand im Bad und fing an zu weinen..ich weine heute überhaupt wieder viel. Ist doch morgen mein Geburtstag…und heute Nacht, um Mitternacht, öffne ich den Krimsekt und trinke mein Geburtstagsglas alleine…ohne ihn…mein inoffizielles ICH erträgt das alles nicht….ich wäre mit ihm gegangen…aber ich weiß, ich habe noch Aufgaben in meinem Leben und das sagte er mir auch…ich wäre aber mit ihm gegangen! Das Wissen um einige Dinge kollidiert mit den Gefühlen…es ist schwer…

Draussen fing es an zu regnen. Heftig zu regnen. Ich schaute aus dem Fenster und war froh gestern zum Friedhof gegangen zu sein. Wie ich es mir gedacht hatte. Heute regnet es und so war es auch. Ich hatte einige verrückte Ideen. Zum Einen überlegte ich mir, einen Regenschirm über sein Grab zu machen…damit er nicht nass wird..blöd oder? Auch dachte ich mir, ich hole mir eine männl. Schaufensterpuppe und ziehe dieser ein paar Sachen meines Engels an, die er immer gerne getrage hat, samt Schuhe…schon bisschen krank eigentlich….auch eine passende Perücke hätte ich besorgt. Damit er auch sein Gesicht hätte, würde ich ein Photo von ihm, Passfoto oder so, in lebensgröße drucken lassen..hat mich dann irgendwie an „Criminal Minds“ erinnert…bin von dieser Idee auch wieder weg, aber ich hatte es mir ernsthaft überlegt..krank halt…

Gegen 3 Uhr hatte ich erstmal keine Lust mehr was zu machen. War auch unschlüssig wo ich weitermachen sollte. Das Bad ist sauber, mein Zimmer zwar nicht, aber da komme ich erstmal auch nicht weiter, Wohnzimmer sauber..ich habe mich auf die Couch gelegt und bin eingeschlafen. Traumlos nach etwa eineinhalb Stunden wieder aufgewacht. Hunger…was gegessen, dann weiter gemacht. Ich hatte noch ein paar Ordner von Schatz. Die bin ich durchgegangen und habe wieder aussortiert..wieder alte Rechnungen Telekom, ESWE usw. Alte Rechnungen konnte auch weg. Wieder Bilder von ihm, und eine Menge Notizen. Das habe ich aufgehoben und auch auf den Kleiderschrank zu seinen anderen Bildern gelegt. Nun bin ich komplett durch, was meinen Schatz angeht. Sein Schrank ist eingeräumt, seine Bilder und Notizen gesammel und aufgeräumt. Auch das was im Wohnzimmer von ihm war…ein paar weitere Bilder habe ich aufgehängt. Eines im Bad und ein paar mehr im Wohnzimmer. Ich hänge noch viele mehr auf, aber erst wenn ich mit allem fertig bin…

Jetzt knalle ich mich wieder auf die Couch und schaue fern. Es ist noch eine Weile hin bis Mitternacht…aber das macht nichts…

Bis dann

2 Gedanken zu “Sonntag und Sonstiges

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s