Freunde

Die Nacht wieder eher schlecht geschlafen. Heute morgen hatte ich einen Anflug von „ich stehe heute nicht auf, ist mir doch egal“. Bin aber dann trotzdem gegen 8 Uhr hoch. Ja, 8 Uhr – später als sonst. Gegen halb 6 etwa war ich wach und habe mich dann umgedreht und wollte einfach schlafen. Erstmal einen Tee gemacht, wach werden, zum Tante E Laden gehen. Boah war das frisch heute morgen draussen..

Heute habe ich einiges geschafft. Geht auf einmal schneller als die letzten Tage. Liegt aber daran, daß ich nicht 1000 Kleinteile sortiere, sondern eher größere Dinge. Einen blauen Sack hatte ich voll, mit Kram der keine persönliche Bedeutung hat. Weder zu ihm, noch zu mir. Kaputte Kabel usw..Zeitungen…Dann, hinter dem Schrank stand seine Tasche. Eine große Tasche, in der man Bilder und Zeichnungen aufbewahrt. Ein paar gemalte Bilder habe ich aufgehängt. Ich kann mich an jedes erinnern, wie er es gemalt hat…

Bilder, die lose rumstanden, habe ich in die Tasche gepackt. Bilder die in der Tasche sind, habe ich mir nicht angesehen. Ich nehme mir Zeit dafür…hänge einige auf..er ist in jedem seiner Bilder…Am Mittag kam Bruder mal vorbei. Rumpelstielzchen war auch da und ich hatte was zu Essen bestellt. Schnitzel mit Pfeffersoße – haben wir uns geteilt. Gegen 14 Uhr sind beide wieder gegangen und ich wartete auf Freundin. Wir wollten heute zum Friedhof. Um 15 Uhr kam sie dann und wir sind direkt los. Ich habe am Kiosk 3 Apfelkorn gekauft, und für die Kränze einen blauen Sack..naja Tüte halt, diese ganz großen Müllbeutel…

An seinem Grab angekommen, stellten wir erstaunt fest, daß die Kränze noch relativ gut aussehen. Einige Blumen sind abgeblüht, aber die meisten sind noch richtig frisch. Ich redete mit Schatzi und Freundin und wir tranken auf ihn unseren Apfelkorn. Ich habe dich nicht vergessen – sagte ich, und mein Engel bekam auch seinen Apfelkorn. Ich nahm mir eine rote Rose aus dem Kranz. Die nehme ich mit nach Hause…sagte ich. Ich verabschiedete mich von meinem Engel und wir gingen an das Grab von Bienschen. Auf seinen Grab waren frische Blumen. Er hätte am 27.01 Geburtstag gehabt und offensichtlich war seine Schwester da. Schön…

Das Wetter war gut. Es war kalt, es ging…und die Sonne war da. Wir fuhren wieder zu mir nach Hause. Freundin und ich tranken ein Glas Wein und lästerten über Dschungelcamp, über Leute die wir kennen und es war sehr lustig. Rumpelstielzchen kam auch rüber und kurze Zeit später Geisenheimer. Wir lachten, redeten, lästerten und es war schön. Ein richtig schöner Abend mit Freunden. Manchmal, wenn die anderen sich heiss diskutierten, hielt ich inne. Ich nahm mein Glas und flüsterte vor mich hin – Prost mein Schatzi..ich wünschte du wärst hier..es ist wie in alten Zeiten…du fehlst mir…

Morgen mache ich im Raum weiter. Den Schrank weiter ausräumen und sortieren..ist noch eine ganze Menge, aber ich habe ja keinen Druck…heute habe ich eine Karton ausgeräumt und empfand diese tiefe Liebe von meinem Engel. Ich fand Liebesbriefe, die ich an ihn geschrieben habe. Sorgfältig hat er sie alle aufbewahrt..selbst die kleinen Zettelchen, die ich mal vor Jahren in seinen Adventskalender getan hatte..selbst diese banalen Zettelchen..kennt jeder .. „Bin mal kurz weg“, Du hast noch geschlafen, wollte dich nicht wecken“ usw..die hat er auch alle aufgehoben…er hat alles von mir aufgehoben…

Morgen gehen ein paar Freunde und ich zur Rollschuhdisko…sie haben mich dazu überredet. Ich bin manchmal sehr froh das ich nicht ständig alleine bin, meist wünsche ich es mir aber. Ich will einfach meine Ruhe haben…Zeit für mich und mit mir selbst…habe mich dann halt überreden lassen und mal sehen…

Bis dann

Ein Gedanke zu “Freunde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s