Montag, Dienstag, …

Die Nächte sind lang. Ich schlafe relativ schnell ein, wache aber immer wieder auf in der Nacht. Heute Nacht bin ich um halb 2 etwa aufgewacht. Aber nicht nur aufgewacht, ich war glockenhellwach und hatte Schwierigkeiten wieder einzuschlafen…

Gesternmorgen dann wie gewohnt früh hoch. Um halb 9 Uhr macht die Bank auf und ich wollte runter laufen Geld einzahlen. Die Rechnung vom Friedhof ist gekommen und ich wollte sie auch schnell bezahlen. Hätte zwar bis zum 14. Feb damit Zeit gehabt – aber was bezahlt ist, ist bezahlt und erledigt. Ich machte mich fertig und los. Mir viel vorher noch ein, daß ich ja auch das Konto von meinem Schatz auflösen muss…oh man…

Auf der Bank zahlte ich erst etwas Geld ein und dann wollte ich das Konto auflösen. Das könnten sie hier nicht machen – erklärte mir die Dame, nachdem sie ihr Beileid ausprach. Ich dachte mir schon das ich zur Filiale muss, in der er sein Konto eröffnet hatte. Das ist in Biebrich..naja..auch gut..fand es trotzdem etwas blöd, da eigentlich ja auch die Hauptstelle reichen müsste…sind doch alle vernetzt…wohl nicht.

Wieder zu Hause angekommen erstmal in den Briefkasten geschaut. War Post von der GEZ dabei und von der ESWE..2 Briefe gleich – die Jahresabrechnung. Ich öffnete zuerst den Brief der GEZ. Das Einwohnermeldeamt hat denen mitgeteilt, das der Vertragsnehmer verstorben ist…ha ha dachte ich mir, die sind ja schnell..war gleich ein Formular dabei um den Namen umzumelden. Ich dachte, ich könnte das alles etwas schleifen lassen, denn es wird sowieso alles von meinem Konto aus überwiesen..das ist seit über 10 Jahren schon so..egal was..Miete – Strom – Telekom – usw…ich schrieb der Telekom eine Mail. Rückrufservice. Wollte nicht mein ganzes Guthaben vertelefonieren. Dann schrieb ich der ESWE eine Mail, wegen Namensänderung.

Am Nachmittag rief mich die Telekom zurück und ich erklärte, daß alle Verträge usw bestehen bleiben, nur mein Name müsse halt jetzt geführt werden. Ich bin jetzt Vertragsnehmer. Die schicken mir jetzt einen Wisch. Was die alles brauchen eben..Sterbeurkunde etc. Ich öffnete die Post der ESWE. Jahresendabrechnung. Ich bekomme etwas Geld raus – hat mich gefreut – und die Abschläge sind gesunken. Freut mich auch. Immer gut weniger zu bezahlen.

Tagsüber waren meine Freundin da und Rmpelstielzchen ist sowieso immer da. So ging der Tag gut rum. Am Abend war ich mit Rumpeltielzchen eine Pizza holen, und einen Salat beim Miro. Wir haben uns eine Pizza geteilt, hat auch gereicht. Wir saßen noch eine ganze Weile bei mir und redeten. Gegen halb 11 habe ich dann gesagt ich sei müde. Stimmte auch.

Im Laufe des Tages weinte ich immer mal. Ich redete mit meinem Schatz, wohlwissend keine Antwort zu bekommen, aber in der Hoffnung das etwas passiert…das ich weiß, er ist da…am Abend küsste ich sein Bild auf meinem Handy und wünschte ihm eine Gute Nacht. Das mache ich jeden Abend…

Heute warte ich auf den Rückruf der Bank. Ich rief gestern an um einen Termin zu machen, aber die Dame war nicht im Hause. Sie wollten mich dann zurückrufen. Heute fange ich an das Büro aufzuräumen..mich da durchzukämpfen…

Bis dann

NACHTRAG

Bin erstmal etwas einkaufen gegangen. Dann etwas gegessen…ich raffte mich auf und fing im Büro an. Gleich vorne an der Tür ist ein Schubladenkasten, eigentlich 2. Der eine, der kleinere, voll bis oben hin mit seinen Stiften. Kugelschreiber, Filzmaler, Buntstifte. In dem größeren Kasten ein Haufen Zeug. Kleine Werkzeuge wie Zangen, Pinzetten, Zubehör zum LÖT Apparat, kaputte Uhren, viel Papier..Busfahrscheine..lauter Zeugs eben. Ich habe angefangen auszusortieren. Alle Zettelchen die bemalt waren, habe ich natürlich nicht weg geworfen. Ich habe mir Zeit gelassen..als die 2 Kästen aufgeräumt waren, habe ich mich dem Regal gewidmet. 1000 Bücher stehen darauf. Pokerbücher, DALI Bücher und andere. Auch sein ganzer Papierkram..alte Rechnungen…die Bücher behalte ich alle. Ist ja nicht verkehrt… Den riesen Stapel Papier mit genommen auf die Couch. Durchgesehen. Alte Telekomrechnungen und sowas habe ich weg geschmissen. Bemalte und beschriebe Zettel, wie Notizzettel hebe ich auf.

Es gab auch ein paar ungeöffnete Briefe. Diese machte ich auf und legte sie auf die Seite. Muss ich erstmal aufheben, vielleicht kann da noch was kommen. Alles was bezahlt ist, habe ich aber weg – wie gesagt. Da war ja auch Post dabei von 2012 usw…echt alter Kram. Wieso hebst du sowas auf?, fragte ich mich..fragte ich ihn… Auf dem Regal stand ein Photoalbum. Ich nahm es und setzte mich auf die Couch. Die Bilder sind sehr alt. Irgendwas zwischen 17 bis 22 Jahre. Der Zeit nach, müssten wir uns schon getroffen haben, vielleicht auch kurz davor…es war aber so schön meine Engel zu sehen..wie er mal ausgesehen hat – eben vor dieser langen Zeit..ich kannte die Bilder alle..aber ewig her, daß ich sie gesehen hatte..auf einigen der Bilder hatte er einen Vollbart…daran erinnere ich mich..

Zwischen den ganzen Papieren bin ich dann auch auf einen Zettel gestoßen, auf dem ein paar Passwörter standen..ah gut – dachte ich mir. Das Regal ist soweit aufgeräumt. Die Bücher lege ich später auf die Seite, das Regal und alles muss ja weg und raus. Mein Bett soll da ja rein kommen. Wir wollten die Räume sowieso tauschen. Schlafzimmer und seinen Raum…denn eigentlich kann man Büro nicht sagen…

Ich hatte dann auch keinen Antrieb mehr. Ich bin gerade mal etwa einen Meter vorangekommen, in seinen Messi Raum. Morgen beschäftige ich mich mit dem was unter dem Regal so rumliegt. Ne Millionen Kabel, Stecker, Steckverbindungen..Kleine Lautsprecher, große Lautsprecher, eine Menge Elektrogeräte wie Verstärker usw.

Ich habe den Laptop angemacht und bin erstmal in sein E-Mail Konto rein. Seine letzte Anmeldung war im Mai 2015…ich blätterte ein paar Seiten durch. Newsletter von allen möglichen Seiten. Spam. Dann sah ich, er hat auch eine Menge Ordner angelegt. Freunde, Familie, seine 3000 Pokerseiten – je ein Ordner…Wissenswertes..bei einem Ordner stockte mir der Atem. Er war benannt mit „Meine Maus“ … mir trieb es die Tränen in die Augen. Den ganzen Tag hatte ich nicht geweint. Selbst bei seinen Bildern, war ich eher andächtig und erinnerte mich, wie er sie gemalt und „gekrotzelt“ hatte…aber als ich „Meine Maus“ laß konnte ich nicht mehr. Ich öffnete den Ordner und da waren die E-Mails von mir drin, die ich ihm geschickt hatte….er hat sie auch alle aufgehoben… Ich loggte mich wieder aus..war keine wichtige Mail dabei, die bearbeitet hätte werden müssen…

Dann loggte ich mich in seinen Ebay Account ein..da war auch nichts zu bearbeiten…

Ich lag auf der Couch und schaute aus dem Fenster. Die Wolken zogen vorbei und ich suchte sein Gesicht. Ich sah eine ganze Menge Gesichter in den Wolken….seines war nicht dabei….

Ich habe Bauchweh..meine Verdauung spielt verrückt. Verstopfung, Blähungen, Krämpfe. Ist ja auch klar..die ganze Zeit nichts gegessen, oder nur einen Happen und gestern eine halbe Pizza mit extra Käse, Salat mit rohen Zwiebeln, heute Nudeln…das ist zuviel für meinen Darm…trinke Fencheltee und es hilft ein bisschen…ich vermisse meinen Engel…er hätte mir jetzt meinen Bauch gestreichelt…mir Tee gemacht..sich gesorgt, auch wenn es ja nur eine Verstopfung ist..

Jetzt liegt der Abend wieder vor mir…

Bis dann

Ein Gedanke zu “Montag, Dienstag, …

  1. Immer wieder Erinnerungen. Sie kommen oft und manchmal unverhofft.Was ein Glück das Du Freundin und Freund hast oder langjährige Bekannte das hilft ungemein.Man kennt sich und kann auch vergangenes Miteinander austauschen.Es kommen auch mal Einflüße von außen von ihnen. Denn alleine sein ist bestimmt nicht gut.Das ist alles so traurig.Wie wird es weitergehen–das weis niemand.Aber Dein Schatz ist bei Dir.Es geht weiter.Ich denk an Dich.Pamela

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s