Wochenende und so

Die Nächte waren gut. Konnten beide gut schlafen, bis auf die wenigen üblichen Unterbrechungen. Samstag verlief auch gut. Schatz sah gut aus und war auch geistig relativ da. Das sollte sich jedoch am Sonntag ändern…

Sonntag Vormittag war alles soweit in Ordnung…am Nachmittag klagte er über Schmerzen und das ihm schlecht sei. Ich machte mir Sorgen, da wir doch die Schmerzmitteldosis hochgesetzt hatten auf 50ziger Pflaster und nach Bedard das Instanyl..ich gab ihm dann das Spray wieder alle 2 Stunden, aber die Schmerzen gingen nie ganz weg. Kopfschmerzen, Bauchschmerzen..alles tut weh..Dann diese blöde Übelkeit…

Gegen Abend gab ich ihm noch eine Tavor zwischendurch. Er lächelte mich immer wieder an Er sagte zu mir – ich müsse mein Herz überbrücken.. Ich verstand erst nicht was er sage wollte. Ich fragte ihn – ich überbücke mein Herz und dann? Er lächtelte und sagte: Mal sehen…

Plötzlich verstand ich was er damit sagen wollte. Ich fühle es. Ich kann es nicht mit Worten „übersetzen“, aber das ist hier auch nicht wichtig. Ich weiß es. Ich sagte dann – ich werde es versuchen… er lächelte wieder.

Der Abend verlief recht ruhig. Bruder war da und Schwester, wie gehabt. Am späteren Abend wurde ihm wieder schlecht. So schlecht, daß er sich übergeben musste. Ich konnte ihm keine MCP mehr geben, der Zeitraum war noch zu eng. Ich gab ihm dann ein Vomex Dragee. Die Übelkeit ging weg – für etwa eine Stunde..dann war ihm wieder schlecht. Er hat sich aber nicht wieder erbrochen. Hatte Bauchschmerzen um den Bauchnabel herum…mein armer Schatz..

Die Nacht war dann wieder richtig scheisse. Ich habe im halbe Stundentakt geschlafen und Schatz hat dafür gesorgt. Einmal sagte ich, ich müsse schlafen, denn wenn ich tot umfalle, kann ich dir nicht mehr helfen..ich sagte das nicht mal ruppig oder so, eher ruhig. Ein Versuch ihn zum schlafen zu bewegen bzw. mich schlafen zu lassen. Er schaute mich traurig an und sagte, ich solle nicht böse sein – er kann nichts dafür.

Och Baby, sagte ich – ich bin dir nicht böse..ich weiß doch das du nichts dafür kannst…ich bin dir nicht böse… Ich strich ihm über seinen Kopf und küsste ihn. Wieder der Versuch mich schlafen zu legen…gegen halb 7 gab ich dann auf – hatte doch so viel zu tun und wie immer Angst, daß mir die Zeit davon läuft…totaler Quatsch – mache ich aber immer so…mich morgens unter Stress setzen..

Er sah ich Schatz sich just in dem Moment nass gemacht hatte. Also Schatz frisch gemacht. Dann einen Kaffee getrunken…ich trinke keinen Kaffee normalerweise, aber heute hatte ich Lust auf einen (Instant) Kaffee.  Dann nach dem Kaffee ran an den Kaminofen. Seit einiger Zeit heizt der nicht mehr richtig und fing dann auch noch an zu qualmen wie Hund. Ich ließ das Feuer heute Nacht ausgehen und machte den Ofen heute morgen gründlich sauber. Dann der schmutzigste Part – das Rauchrohr…ich montierte es ab, was einfacher ging, als ich es dachte. Das Rohr war total zu. Also das Rohr sauber geputzt. Rohr war sauber, ich sah aus wie ein Schornsteinfeger…als ich das Rohr wieder anschloss, sah ich ein Problem…in der Wand bröckelte der alte Mörtel (oder was auch immer das war) ab und es gab einen großen Spalt.

So konnte ich den Ofen nicht in Betrieb nehmen, was ein Mist…ich überlegte, ob wir noch in unserem Werkzeugraum Zement, oder änhliches haben und ging raus. Siehe da – Feuerzement – juhu. Den Kram angerührt und den Spalt zwischen Rohr und Wand schön abgedichtet. 2 Stunden noch gewartet und den Ofen wieder angeheizt. Zieht ohne Ende und heizt wieder wie Sau…zum Glück..selbst ist die Frau, dachte ich mir…obwohl ich zunächst dachte – och scheisse Baby, das ist Männerarbeit, was soll ich nur tun…war trotzdem ein wenig Stolz auf mich. Nicht das ich zu blöd dazu wäre, aber ich habe es eben ohne Hilfe alleine geschafft. Ich bin handwerklich nicht unbegabt….trotzdem. Obwohl ich sehr behutsam und vorsichtig ab-und anmontiert hatte, war ich in einer Stunde mit allem fertig.

Ich schaute nach Schatz um ihn zu zeigen wie ich ausgesehen habe. Er hat gar nicht realisiert wie ich aussah, geschweige denn was ich ihm erzählte….

Ich sagte ihm, daß ich mal eben schnell duschen gehe und gleich wieder bei ihm sei. Er nickte und sagte leise, bis später. Schatz war eingeschlafen und hat den ganzen Vormittag geschlafen. Der Vormittag ging recht schnell rum und gegen halb 11 kam Herr. M.

Ich erzählte von der Nacht und alles andere. Das Fentanylpflaster wird ab heute schon auf 75 hoch gesetzt. Das Instanyl Spray erstmal nicht auf alle 2 Stunden, erstmal nur nach „Bedarf“. Die MCP Tropfen komplett weg, dafür das Haldol alle 8 Stunden mit je 5 Tropfen. Das sediert nicht so arg – es hilft gegen Übelkeit. Herr M. hat Schatz seit Weihnachten nicht mehr gesehen und sagte mir: Gegenüber unserem letzten Treffen sähe Schatz heute sehr reduziert aus. Seine Nase wäre auch ganz spitz geworden. Er schaute mich an und ich sagte: Ich weiß, was das bedeutet… Herr M. senkte seinen Blick.

Wir unterhielten uns noch kurz über Schatz, die Medikation usw und ein kleines bisschen „privates“ Dann verabschiedete sich Herr M. Schatz war inzwischen wieder eingeschlafen und hat nicht mit bekommen, als Herr M. ging…

Ich war sehr traurig dann..ich weiß, daß es nicht mehr lange dauert…

Heute Nacht sagte Schatz zu mir, ich würde ihn an lügen. Als ich ihm die Vomex gab, dachte Schatz es wären Tabletten für seine Erlösung. Ich erklärte ihm wieder, daß dies in D nicht geht und ich so Tabletten nicht bekommen würde..er flehte wieder, mein Versprechen einzulösen..du hast es versprochen, sagte er mit einem leicht trotzigen Ton. Ich weiß Baby..aber ich kann dieses Versprechen nicht halten…

Vorhin war Bruder da und ich erzählte was war, und was mit Herr M besprochen wurde. Bruder nickte, schaute Schatz an und sagte, daß es ihm seit ein paar Tagen auch auffällt…es dauert nicht mehr allzulange…ich konnte nichts sagten, ich hätte weinen müssen…Bruder blieb nur kurz.

Wir verabredeten uns für morgen, sowie jeden Tag.

Ich vermisse meinen Mann jetzt schon. Es tut so weh….ich sehe ihn an und wenn er lächelt, möchte ich die Zeit anhalten..ich kann nicht glauben, ich kann es nicht fassen…er wird bald nicht mehr da sein..

Bis dann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s