Das auch noch…

Die letzten Tage waren gut. Schatz konnte gut atmen, hat sich gut gefühlt. Das Bein ist wie es ist. Im Moment wird es nicht weiter schlechter. Am Sonntag war ich ganz normal bei meinen Eltern und der Tag war schön. Gab sogar ein paar Geschenke. Mein Vater hat mir eine Festplatte geschenkt, damit ich mal ein ordentliches Backup machen kann bzw meine jetzige Festplatte clonen kann. Dann habe ich ein exactes Abbild eben. Damit das alles recht einfach geht, auch noch ein passendes Programm dazu. Von Mama habe ich (meine Sis auch) ein herbstliches Platzdeckchen und ein herbstliches Gesteck bekommen. Zu Hause habe ich dann gleich mal die Sommerdeko weg geräumt und mit den Geschenken eine herbstliche Deko angerichtet. Sieht schön aus.

Mein Knubbel, der zur Beule wurde ist verschwunden. Erst hat es ja weh getan, ein Druckgefühl, aber jetzt nach dem 5. Tag ist es weg. Einfach so. Keine Ahnung was das war.

Am Sonntag war wie gesagt noch alles gut..mit Schatz. Dann am Montag beklagte er sich, daß ihm so unglaublich heiss wäre. Er hat auch geschwitzt. Also schon ein paar Tage vorher ging das los. Ich hatte Fieber gemessen und Fieber hatte er keines. Am Montag dann auf einmal Halschmerzen und ein mattes Gefühl. Im Laufe des Tages wurde es immer schlimmer. Er sah auf einmal richtig krank wieder aus und seine Lunge hat angefangen zu pfeifen und zu rasseln. Sein Husten wurde auch immer schlimmer. Schleim…viel Schleim. Mit der Zeit wurde der Auswurf immer gelber. Kein Blut, gar nicht. Ich dachte zwar immer, so wie er hustet, kommt auch bald wieder Blut. Aber nichts. Nur gelber Schleim. Erst gegen Abend ist es dann richtig heftig geworden. Er ist zwar nicht blau angelaufen, aber er hat fast keine Luft mehr bekommen.

Es hat mit erinnert, wie ich damals meine Asthmaanfälle hatte, oder wie meine Mum jetzt „da hängt“. Genaso war es. Er hat schwer geatmet, heftig gehustet, es war super anstrengend für ihn. Er hat gezittert und sah am Abend einfach nur Elend aus. Ich habe ihm tagsüber schon Dobendan gegeben und Abends einen winzigen Schluck Medinait. Mehr war nicht da. Ich wollte dann zu einer Notapotheke gehen, aber Schatz hat das abgelehnt. Ich solle bei ihm bleiben. Das war für mich natürlich keine Frage, auch wenn ich nicht im Sinne hatte, daß er vielleicht erstickt.

Ansonsten gab ich ihm noch Thymiantee – keinen Beutel, aus echten Thymiankraut – aber bis das wirkt dauert es ja auch seine Zeit. Die Nacht war schlimm. Jedesmal wenn Schatz sich hingelegt hat, musste er übelst husten und auswerfen. Ich habe auch nur im Minutentakt geschlafen. Schatz saß mehr oder weniger dann die Nacht aufrecht. Einmal gab es eine kurze Zeit, da hat er sich in Kutscherstellung irgendwie auf der Couch platziert und konnte etwa eine Stunde schlafen, bevor das gehuste wieder los ging. Er hat so schwer geatmet, die Lunge hat sich so zu angehört. Schrecklich.

Ich dachte mir nur – muss das denn jetzt auch noch sein?

Heute morgen war ich um Punkt 8 Uhr bei unserem Hausarzt und habe ihm das alles erzählt. Dok hat mir Antibiotika aufgeschrieben. Um halb 10 Uhr war ich wieder zu Hause und habe Schatz gleich eine Antibiotika gegeben. Dazu noch einen Thymiantee. Er ist kurz danach eingeschlafen, liegend auf der Couch. Aber nur kurz, etwa eine halbe Stunde. Als er wach wurde, hörte sich seine Lunge nicht mehr so arg an und er sagte, er könne besser atmen. So schnell wirken Antibiotika nun auch nicht, aber egal – Hauptsache es geht ihm minimal besser. Jetzt eben atmet er schwer und bekommt schlecht Luft. War nur von kurzer Dauer, die winzige Besserung.

Er hat jetzt das Akutspray genommen. Hoffentlich hilft es etwas.

Das auch noch..er ist doch schon Lungengeschädigt und nun hat ihn voll eine Erkältung, oder Grippe, oder bakterieller Infekt erwischt. Ausgerechnet…

Wenn ich ein paar Tage nicht schreibe, plätschern die Tage vor sich hin..in dem Sinn…aber wenn es Schatz so schlecht geht, will ich jeden Augenblick dokumetieren. Nicht falsch verstehen. Wir haben eine Menge Lachmomente und magische Gespräche. Aber das sind Dinge, die schreibe ich nicht öffentlich…nicht alles..das sind Dinge, die bewahre ich in meinem Herzen.

Bis dann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s