Gammaknife Bestrahlung

Gestern war Stress..purer Stress. Die Nacht war eigentlich ganz ok, gegen 4 Uhr ist Schatz aufgewacht und musste husten. Kein Blut – nur gelblicher Auswurf. Er schwitzt und ihm ist warm. Er fühlt sich auch warm an. Ich habe vorhin Fieber gemessen, aber seine Temperatur ist bei 36.1 also völlig normal.

Gestern also recht früh aufgestanden, konnten beide nicht mehr schlafen. Wir haben uns langsam fertig gemacht und sind dann erstmal zu Hausarzt gedackelt um das Ergebnis von der Blutabnahme zu holen. Danach sind wir in die Stadt und wollten Frühstücken. Naja es war mittlerweile halb 11 Uhr etwa und wollten zur Nordsee. Fischfrühstück. Unsere geliebten Garnelen gab es noch nicht und ich fragte die Verkäuferin wann in etwa es denn Garnelen gäbe. Sie sagte mir, sie könne uns welche machen. Oh das ist aber nett und bestellte uns dann 2 mittlere Boxen. Nach ca. 5,6 Minute waren diese dann auch fertig und dementsprechend super frisch und heiss.

Nach dem Brunch, sage ich mal, sind wir wieder nach Hause. Ich habe dann nur gewirbelt, was halt so anliegt eben. Schatz saß auf der Couch und hat sich sein Blutbild vorgenommen. Als Vergleich das Blutbild von 4 Wochen. Seine Werte sind weiter abgesunken. Aber nicht so, daß der HA gleich eine Transfusion angeordnet hat. Ich finde die Werte schon niedrig, aber HA hat abgewunken und gemeint das es soo niedrig noch gar nicht wäre…ich bin ja kein Arzt, aber ich sehe das anders. Wenn es 3 Punkte unter dem Referenzbereich ist, ist es doch recht niedrig…oder nicht? Seine Leberwerte sind im Vergleich von zuletzt 4 Wochen extrem angestiegen. Erst waren es 65 oder so und nun 87. Also extrem jetzt nicht, aber schon schnell hoch.

Auf einmal war es Abends und ich dachte mir nur so – wo ist der Tag denn hin. Irgendwie war der Tag super stressig und auf einmal rum. Vielleicht habe ich mir auch nur selbst Stress gemacht. Keine Ahnung.

Sein Bein wird nicht besser. Alle Symptome sind zurückgegangen, aber das Bein spricht nicht an. Wir haben dann darüber gesprochen, daß es Zeit wird für eine Bestrahlung. Schatz wollte von Anfang an den Zeitpunkt selbst bestimmen. Jetzt ist es Zeit dafür, sagt er. Wir haben uns informiert, was es da alles so gibt, und wie es von statten geht. Vorallem über die Dinge, die die Ärzte trotz „Aufklärungsgespräch“ einem nicht erzählen.

Die Strahlentherapie ist ja nun schon recht präzise, aber es gibt ein anderes Verfahren, das ist noch präziser und trifft gesundes Gewebe nahezu gar nicht. Das nennt sich GammaKnife bzw. Cyberknife. Ist auch nichts neues, wird schon viele Jahre lang gemacht.

Schatz fragte mich, warum er das nicht angeboten bekommen hätte. Ich weiß nicht, sagte ich und stöberte erstmal wieder auf den Klinikseiten herum. Ich kam zu dem Schluss, daß hier in unseren Kliniken kein Gammaknife gemacht wird. Das nächste Zentrum wäre in Frankfurt. Ich stellte mich nun besonders blöd und habe die Kliniken hier bei uns in der Stadt einfach mal unverbindlich angeschrieben, ob die Gammaknife-Sache hier möglich ist. Mal sehen – Montag müsste ich ja dann antworten bekommen. Dann sehen wir erstmal weiter.

Heute Nacht hat Schatz wieder nur bis um 4 Uhr geschlafen, dann kam ein Hustenanfall. Pendelt sich wohl jetzt zu dieser Zeit ein. Nach kräftigen Abhusten und dem AsthmaAkutSpray konnte er dann wieder einschlafen. Um halb 7 Uhr hat er den Tv angemacht und ich bin erstmal wach geworden. Formel 1. Toll….stehe ich total  drauf…NICHT. Habe mich einfach umgedreht und dann noch bis fast 8 Uhr eingeschlafen.

Wach geworden, irgendwie, und Schatz frühstück gemacht. Ein leckeres deftiges Frühstück. Er hat ja bisher gut zugenommen, ich habe aber bemerkt, daß er Wasser in den Beinen hat. Nicht viel, aber man sieht es halt schon um die Knöchel herum. HA hat gesagt, wenn sowas mal ist, kann ich die Diuretika erhöhen für ein paar Tage. Dann geht das Wasser wieder raus.

Bei mir selbst ist auch was komisches. Vor ein paar Tagen habe ich einen…sagen wir mal Knubbel am Hinterkopf bemerkt. Hart und lässt sich nicht verschieben. Erstmal war ich erschrocken, dachte mir nichts weiter bei, denn es tat nicht weh. Ich weiß auch gar nicht wie lange der schon da ist…aber wie es so ist, in der Nacht (vor ein paar Tagen) bin ich aufgewacht und der Knubbel hat weh getan. Ich bin drauf gelegen mit dem Kopf und das hat dann gedrückt. Gestern hat sich der Knubbel dann verändert. Es ist eine Art Spannungsgefühl und tut etwas weh. Vorallem, wenn ich meinen Zopf mache, spannen auch die Haare darüber. Ich merke aber auch, wenn die Haare offen sind, daß da was ist. Ein Druckgefühl. Der Knubbel ist auch kein Knubbel mehr, sonder wie eine Beule. Ich habe dann überlegt, ob ich mir den Kopf gestoßen habe. Kann mich nicht erinnern. Heute ist die Beule kleiner und tut nur weh, wenn ich dran gehe und drauf drücke. Es ist immer noch sehr hart. Wenn das die nächten 2, 3 Tage nicht besser ist, oder sich irgendwie negativ verändert, gehe ich natürlich mal zum Dok und der soll sich das ansehen. Aber ich denke, daß ist nichts, denn es wird ja schon kleiner…aber komisch ist es schon.

Heute mache ich mal Geschnetzeltes mit Reis und Salat. Später, wenn die Sportschau läuft, gehe ich mal wieder in mein Spiel und schau nach dem rechten. War ja echt lange nicht mehr in RIFT und nun geht ja mein PC wieder.

Bis dann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s