Herbstwetter

Gestern bin ich zu meinen Eltern gefahren. War wie immer lustig, gewonnen habe ich wieder nicht. Kenne ich ja schon.

Schatz hustet Blut. Nachts kann er gut schlafen, solange er sich nicht auf die rechte Seite legt. Auf dem Rücken, oder auf der linken Seite ist kein Problem. Duschen war heute mühsam. Er konnte sich duschen, aber beim abtrocknen verließen ihn seine Kräfte. Er setzte sich auf den Hocker und ich habe ihn dann abgetrocknet.

Heute hat Schatz 2 mal kräftig gehustet – 2 mal dunkles Blut…dunkle Blutklumpen. Erstaunlicherweise aber eben nur die 2 mal. Ansonsten kein Husten weiter. Er ist schneller kaputt. Er geht auf die Toilette und kommt völlig fertig wieder. Die Erythrozyten sinken weiter, das spüre ich. Wenn er so auf der Couch sitzt, ist alles gut. Er macht Witze, ist gut gelaunt. Manchmal genervt, weil sein Körper so abbaut.

Es ist wird kühler in der Wohnung. Wir sind dann los und wollten beim Hornbach Holzbriketts holen. Pustekuchen – Hornbach hat noch gar kein Holz. Sehr ärgerlich! Der Weg war umsonst. Es geht zwar noch, aber es sollte doch nun schnell Holz vorrätig sein – damit wir heizen können. Alternativ liegt noch im Stauraum Holz. Müsste nur geschlagen werden, damit es in unseren Ofen passt. Ein paar kleine Stücke sind aber noch da..die werde ich nun gleich reinholen und es uns etwas mollig machen. Das Wetter ist auch ungemütlich, würde die Sonne scheinen, wäre das auch was anderes. Aber Wolken und Regen machen alles total ungemütlich.

Manchmal ist das Blut hell. Wie man es auch von einer Bronchitis kennt. Beim heftigen Husten ist es dunkel. Ich denke bei jedem Hustenanfall – jetzt passiert es, jetzt reißt etwas…Blutsturz…Ende…schon seltsam alles…aber wie gesagt, heute hustet er fast gar nicht.

Ich habe eine Dose Sauerstoff bestellt. Ja – Sauerstoff aus der Dose. Habe ich gestern bei meiner Mam gesehen. Sie sagt, es hilft, es wirkt, es taugt was. So eine Dose kostet 10 Euro, also dachte ich mir, zum mal ausprobieren nicht schlecht. Kommt morgen, oder übermorgen schon mit der Post. Bin gespannt.

Gestern habe ich mich auch mal kurz mit meinem Vater über Chemo unterhalten. Er verträgt das gut. Haarausfall scheinbar wenig, keine Müdigkeit bzw. nur wenig. Keine Übelkeit und dergleichen. Er sagt, auch andere vertragen das gut. Er sieht wie die anderen sind, wenn er bei seiner Chemo sind. Ich kenne Chemo Leute die das nicht vertragen. Ihnen ist übel, sie essen nicht, das Immunsystem ist zerschossen. Ich hoffe für meinen Papa das er davon weiter verschont bleibt. Aber irgendwann wird das nicht mehr so sein…das tut mir so leid. Bei Krankheiten sollte doch das Immunsystem gestärkt werden – aber die Chemo zerstört das Immunsystem. Das ist kein Geheimnis, das sagen einem die Ärzte sogar…aber auch nur wenn man sie danach fragt.

Bis dann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s