Kam nicht zum schreiben

Gestern kam ich nicht zum schreiben. Was war denn los?

Vorgestern Abend, alles war gut, saßen wir auf der Couch gemütlich zusammen und haben ferngesehen. Um viertel vor 10 Uhr klopft es an der Tür und ich sagte – na wer „stört“ denn jetzt noch kurz vorher, bestimmt *Name* (unser Nachbar und Freund). Dem war aber nicht so. Es klopfte ein Nachbar aus dem 2. Stock. Ein Pole, der kein deutsch kann, aber englisch. Er hielt mir sein Handy entgegen. Auf dem Handy war ein Übersetzungsprogramm und polnische Schrift. Darunter stand dann die Übersetzung in Deutsch. Es stand da – es läuft Wasser aus der Decke. Er fragte mich dann noch im sehr gebrochenen Deutsch, halb englisch ob ich der Hausverwaltung bescheid sagen könnte.

Ich sagte JA mache ich und schrieb unserer Hausverwaltung über WhatsApp. Ich entschuldigte mich für die späte Störung und berichtete über einen Wasserschaden. Nach kurzen hin und her über WhatsApp rief mich Hr. K. an. Ich solle doch mal hoch gehen bitte und schauen wie das Ausmaß sei. Klar kein Problem.

Ich ging hoch und schaute mir das an. Auf der Wand war ca. ein halben Meter dickes Rinnsal, die Tapete löste sich in Wellen und auch aus der Decke hat es getropft. Der Nachbar und ich sind dann hoch in den 3. Stock zur Wohung darüber. Die konnten auch kein Deutsch, aber mit Hilfe des Übersetzungsprogramms konnte ich denen klar machen was ich wollte. Sie ließen mich in die Wohnung und ich prüfte ob es irgendwo nass war. Es war bei denen aber alles trocken. Also scheint es nicht von der Wohnung zu kommen. Die ganze Zeit hatte ich Hr. K. (unsere Hausverw.) am Telefon und berichtete zeitnah was ich sehe usw.

Ich bin dann wieder runter in den 2. Stock und inzwischen hatte es aufgehört aus der Decke zu tropfen. Hr. K meinte, er würde morgen kommen und dann mal sehen. Wasser abstellen müssten wir jetzt nicht, denn wäre es keine Leitungsschaden, denn sonst würde das Wasser nicht mehr aufhören zu laufen. Ja ist gut, meinte ich und ich legte auf. Ich sagte dem Nachbarn, wenn es nochmal anfangen sollte, dann solle er OBEN in der Wohnung (also 3. Stock) das Wasser abstellen, aber nicht den Haupthahn.

Gegen viertel vor 11 Uhr Nachts war die Schow vorbei und ich berichtete Schatz was alles so war. Normalerweise ist er die rechte Hand der Hausverwaltung, aber er kann keine Treppen steigen, ohne ein Sauerstoffzelt danach zu brauchen. Also musste ich ran, aber das ist kein Problem für mich.

Am nächsten Tag kam Hr. K und wir schauten uns im 3. Stock alles nochmal an. Da war nach wie vor alles trocken. Der Nachbar aus dem 2. Stock war nicht zu Hause, der war arbeiten und auch sonst nicht zu erreichen. Da er sich aber nicht weiter gemeldet hatte, scheint auch kein weiteres Wasser gelaufen zu sein. Auch gestern Abend hat er sich nicht mehr gemeldet.

Dadurch das die Hausverwaltung kommen wollte, kamen wir nicht zum Arzt. Es musste ja ein Ansprechpartner da sein, der bescheid weiß – also ich in dem Fall. Naja macht nichts, gehen wir eben morgen.

Nachmittags wollten wir nicht zum Arzt, es ginge ja auch ums Blutabnehmen. Wir sind am Nachmittag Besorgungen erledigen und gegen Spätnachmittag wieder zu Hause. Schatz hat den ganzen Tag keine Schmerzmittel gebraucht. Bis auf die Luft, ging es ihm auch recht gut.

Erst kurz vor dem wir ins Bett sind, wollte er seine Tropfen haben.

Die Nacht war wieder kurz. Heute morgen konnten wir aber beide bis ca. 9 Uhr schlafen. Um halb 10 Uhr ging das Telefon und Hr. K war dran. Er fragte ob wir schon wach wären, er wäre in einer halben Stunde da und hätte den Poller dabei. Der Poller soll in die Auffahrt betoniert werden, damit nicht jeder in den Hof fahren kann, der da nichts zu suchen hat. Wir haben vorallem Abends hier ein massives Parkproblem und es sind zu viele Autos im Hof. Das geht soweit, daß sie sogar in der Auffahrt stehen und nichts und niemand mehr durchkommt. Kein Radfahrer (Besuch zB) oder ein Kinderwagen, geschweige denn die Feuerwehr, oder ein Krankenwagen. Der Poller soll das Problem lösen.

Toll – auch wenn Schatz heute wieder nicht zum Arzt „kann“ muss ich auf jeden Fall. Ich brauche ein Rezept. Schatz ist grade draussen mit Hr. K. und bespricht das weitere Vorgehen mit dem Eibau des Pollers.

Ich mache mich mal langsam fertig und gehe mein Rezept holen und noch kleine Besorgungen machen.

Eben kam Schatz wieder rein und er ist fix und fertig vom langen Stehen jetzt und rumlaufen. Es fehlt der Sauerstoff…

Vielleicht schreibe ich heute Abend nochmal

Bis dann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s