Ein sonniger Tag

Gestern Abend habe ich meinem Schatz Kartoffel-Karottenpüree gemacht, OHNE Klümpchen GAAAANZ wichtig und dazu ein Käsebrot.

Nach der ersten Gabel beschwerte er sich, es würde ihm nicht schmecken – es ist zu süß…dann hat er es aber doch gegessen und hat gesagt, dass es lecker war. Ich sagte ihm, dass da kein Zucker drin ist, die Süße kommt von den Karotten..wobei ich fand es nicht süß..ich meinte, ich hätte zuviel Muskatnuss rein, aber trotzem war es lecker. Musst du nochmal machen – seine Worte.

Heute morgen wollte er kein Frühstück. Nichts desto trotz gab es einen Aprikosenkern..

Heute war er besser drauf, also nicht so schnell kaputt wie gestern. Gestern ist er von Kleinigkeiten fix und fertig gewesen. Heute ging es eigentlich. Waren einkaufen, frische Orangen und paar rote Beeren. Zum Naschen besser als ein Snickers, oder so.

Endlich schönes Wetter und da bot es sich an, endlich auch mal entspannt im Garten zu sitzen. Rote Beeren (Johannisbeeren, Brombeeren, Himbeeren) ein Käsebrot, eine Semmel mit Frikadelle = Mittagessen. Dazu 1.5 Liter verdünnter O-Saft.

Es war soo schön und entspannend. Gegen Abend sind wir dann wieder ins Haus und wir sind beide schlapp. Ich meine, es war echt so toll mal wieder draussen zu sitzen, aber der massige Sauerstoff hat selbst mich müde gemacht. Jeder kennt das, wie man weg dämmern kann, wenn man die Sonne genießt.

Heute Abend bekommt Schatz eine leckere Quarkschale.

2 EL Magerquark
2 TL Honig
Schuss Milch um den Quark besser glatt rühren zu können
3 TL geschrotete Leinsamen
Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren nach Wahl

Schmeckt süß und lecker 🙂 Morgen wird er sich wiegen..

Schattenseite

Ich sehe ihn an und er sieht eigentlich gesund aus. Wie soll ich heute begreifen, dass er an einer so schlimmen Sache leidet.
Es ist so surreal…er hustet fast gar nicht..der Auswurf ist meist klar, niemals blutig bis jetzt. Er ist halt nur müde und schnell erschöpft..also „nur“ ist gut…das ist schon zuviel eigentlich…

Wir haben darüber geredet..über Ärzte die uns nicht symphatisch sind, über Pharmamafia, über Geldgier, das Ärzte nicht nach ihrem Eid praktizieren.

Auch darüber, ob mein Schatz überhaupt eine Chemo und Bestrahlung machen will. Erstmal schon jedoch. Dann will er weitersehen. Er sieht die Bilder von unserem verstorbenen Freund, und wenn Hirnmetastasen gefunden werden, lehnt er in jedem Fall eine OP am Kopf ab. Ich erinnere mich auch an unseren Freund..das verstehe ich.

Wir haben uns natürlich auch über Alternativen unterhalten. Immer mehr Naturheilpraxen gibt es in Deutschland, die die Komplentäre Onkologie praktizieren.

B17-Therapie, Immuntherapie (übrigens werden aktuell schulmedizinische Studien durchgeführt – Immuntherapie) und auch andere Dinge eben. Diese sind sehr viel versprechend, und haben eine höhere Erfolgsquote als Chemotherapie-Überlebende..man beachte.

Der Haken ist: Es sind keine Götter, dass ist mir klar. Auch die wollen Geldverdienen, und wie schnell kommt man an einen Scharlaten, der einem nur das Geld von Sterbenden aus der Tasche ziehen will. Denn die Krankenkasse zahlt das nicht…

Doch wie immer gilt, macht euch ein eigenes Bild davon. Der Erfolg dieser Praxen spricht jedoch für sich…ich versuche es erstmal in natürlicher Form mit den Kernen. Ist ja nichts anderes…

Mein Rheuma ist zum Glück zurück gegangen. Das kann ich nun echt gar nicht brauchen!

Bis dann 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s