Fuchsien aus Samen ziehen

Hallo zusammen 😀

ja ja ich lebe noch, bin die ganze Zeit nicht zum schreiben gekommen 😛

Ich habe ein paar Fuchsien, ich liebe diese Pflanze – die Blüten sind einfach traumhaft schön und sie ist sehr pflegeleicht.

Meine Fuchsie „Blue Sarah“ hat ganz viele Samenkapseln bekommen und im Internet habe ich gelesen, das es möglich ist Fuchsien auch über Samen zu vermehren.

Das spannende daran ist aber, man weiß nie welche Fuchsie aus den Samen entspringt :>> eigentlich schneidet man einen Steckling ab und bekommt eine gleiche Pflanze wieder…also eine Blue Sarah.
Bei den Samen ist es aber so, das nicht unbedingt die Blue Sarah wieder raus kommt, sondern vielleicht eine „andere“ Fuchsie WEIL die meisten Fuchsien sind Züchtungen/Kreuzungen und es kann sein, das aus den Samen die Vaterpflanze, oder die Mutterpflanze der Kreuzung entspringt :>>

Sehr spannend ♥

In diesem Artikel beschreibe ich, ob ich es schaffe aus dem Samen kleine Pflänzchen zu bekommen und wie diese dann aussehen, wenn sie blühen :yes:

28.08.2013

Das hier ist sie – die BlueSarah

kurz nach dem öffnen des Kelches

und hier in voller Pracht ♥

So sehen die Beeren aus..die kann man übrigens ESSEN – in Italien zB wird aus den Beeren Marmelade u.ä. gemacht 🙂 ich habe eine probiert, schmeckt eigentlich nach nichts..gaaaaaaanz bisschen süß, mit viel Phantasie 😉 die Beere ist ca 1 cm groß

eine Beere habe ich mir dann ausgesucht, um die Samen zu entnehmen

entlang der Naht mit einem scharfen und sterilen Messer aufschneiden, es gibt 4 Kammern in der Beere. Wenn man genau hinsieht, kann man unter dem Fruchtfleisch die winzigen Samen sehen.

hier kann man sie vielleicht besser sehen 😉 man braucht echt eine Lupe eigentlich, die Samen sind nur einen halben Millimeter groß

Die Samen habe ich vorsichtig vom Fruchtfleisch gelöst und auf ein Küchenpapier gelegt, damit sie etwas trocknen

in der Zeit kann man den Topf vorbereiten. Der muss auch absolut steril sein und die Erde genauso. Schimmelpilze und andere Keine zerstören die empfindlichen Sämchen.
die Erde kann man leicht desinfizieren…einfach in den Backofen, auf 100 Grad stellen und ne halbe Stunde warten…hoffe das reicht, habe das so im Netz gelesen 😉

Dann die Samen locker auf die Erde streuen, die nur ganz leicht feucht sein sollte. Sie kann auch trocken sein, das ist auch ok..

Da die Fuchsie ein Dunkelkeimer ist, kommt eine dünne Schicht gesiebter Sand obendrauf

Den Topf stellt man dann in eine Schale mit Wasser und stülpt eine Plastiktüte darüber. Wer ein kleines Gewächshaus hat, kann das nehmen 😉

In die Schale aber nicht viel Wasser, nur so viel, wie der Topf aufnehmen kann, sonst ertrinken die Samen…die Erde sollte leicht feucht sein, aber nicht triefend nass!

Die Samen brauchen eine hohe Luftfeuchtigkeit, aber keimen nur zwischen 12 – 16 Grad. Dann lässt man den Topf einfach stehen, füllt immer nur Wasser in die Schale nach, aber nicht obendrauf gießen.

In spätestens 4 Wochen sollten die ersten Pflänzchen kommen.

Das heisst jetzt für euch und für mich warten!

Natürlich werde ich jegliche Änderung mit Datum dokumentieren, auch wenn es in die Hose geht :yes:

Also – bis bald hier an diese Stelle :wave:

20.09.2013

Huhu 🙂

also der erste Versuch ist nichts geworden 🙄 habe warscheinlich die Samen ertränkt.
Ich hatte von Anfang an zu viel Wasser im Töpfchen und die Erde/Sandmischung war triefend nass…da sind die Samen einfach ersoffen :-/

Ich habe nun eine neue Kapsel genommen und einen trockene Schicht Sand auf die Erde gegeben und die Samen auf den trockenen Sand getan und leicht bedeckt. Ich mache nun auch keine Tüte über den Topf und gieße auch erstmal nicht an. Die Erde unten drunter ist klatschnass, das dürfte erstmal reichen 😉

Mal sehen ob es jetzt klappt mit der Zucht :>> wenn nicht, ist es jetzt auch nicht sooo schlimm – ABER mich interessiert nach wie vor brennend, welche Pflänzlein sich aus der BlueSarah entwickeln 😉

Naja – werde weiter berichten, wenn sich was tut…jetzt heisst es erstmal wieder mindestens 2 Wochen warten, ob sich was tut – oder nicht….

also bis demnächst :wave:

15.10.2013

Auch der 2. Versuch hat leider nicht geklappt :-/ aber das macht nichts – ich bleibe dran und werde es dann nächstes Jahr wieder versuchen!
Ich bin jetzt angestochen und will unbedingt jetzt wissen, welche Kreuzpflanzen für die BlueSarah verantwortlich sind hahaha :>>

Also – bis zum nächsten Versuch :wave:

3 Gedanken zu “Fuchsien aus Samen ziehen

  1. Hallo Apfelbacke,

    lass die Samen einfach mal an der Fuchsie dran und wenn sie dann auf den Pflanzboden gefallen ist dort liegen…. Den Topf habe ich überwintert, mit gelegentlichem gießen haben sich jetzt kleine Pflänzchen gezeigt

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s