Produkttest essence Nail Piercing Set

Hallo B)

Heute mache ich mal einen Produkttest, und zwar geht es um das relativ neue essence Nail Art Nail Piercing Set.

Alles in Allem bin ich damit zufrieden – zumal es nur so um die 2 Euro kostet.
Was man verbessern könnte wäre die Verpackung. Da diese aus Plastik ist und mit Tesafilm verschlossen wird, gibt das unschöne Klebestellen, wie man auf dem Photo gut erkennen kann.
Ich werde daher die Verpackung (ein Täschchen/Etui) nicht behalten, sondern ein eigenes Etui für den Bohrer nehmen.
Aber gut….

Kommentare UNTER den Bildern :>>

Die Größe des Etuis ist ca. 15 cm x 5 cm und ist an und für sich recht geschmackvoll. Leider ärgerlich, diese Tesaklebereste :-/

In dem violetten Inlett steht die Anleitung in 3 Sprachen. Deutsch, Englisch und Französisch. Die Anleitung ist zusätzlich mit Bildern unterlegt, für ein besseres Verständnis der Anwendung. Die Anleitung ist aber sehr leicht zu verstehen.

Desweiteren sind in dem Etui der Bohrer mit einen violetten Glasstein und 4 Nagelpiercings. Ein Sternchen, eins mit einem Glassteinchen und 2 x 3 Ringe. Ich bin jetzt nicht sicher, ob das auch Piercings sein sollen, oder „Ersatz“ Ringe, falls man eigene Gems (Anhängerchen) hat etc. Man kann sie aber auf jeden Fall als Piercing verwenden 😉
Der Bohrer hat eine Größe von ca. 8cm

Wenn man den Bohrer dann aufschraubt, kommt auch die Bohrspitze zum Vorschein. Man dreht den Bohrer auf das andere Gewinde und dann ist er Einsatzbereit.

Die Spitze des Bohrers ist ca. 1 cm lang.

Laut Anleitung dreht man den Finger, dessen Nagel man bohren möchte, um und sorgt für einen harten Untergrund.
Dann dreht man den Bohrer nur mit leichtem Druck und schon hat man ein Loch im Nagel.

Es kann passieren, das der Nagel um das Loch herum „ausfranzt“. Das ist nicht schlimm, mit einer Polierfeile geht man kurz drüber und feilt die „Fetzen“ einfach weg. Mit der rauen Seite der Polierfeile, geht am am besten :yes:
So sieht das Loch dann aus.

Es empfiehlt sich, das der Nagel nicht allzu kurz ist, damit das Loch genug Platz hat UND auch Stabilität.
Die Nägel sollten eine Länge von MINDESTENS 3 mm haben. Das Loch alleine ist schon ca. 1 mm im Durchmesser.

Dann hängt man das Piercing seiner Wahl in das Loch ein und mit einer feinen Zange petzt man den Ring dann etwas zusammen, sodas man das Piercing nicht gleich wieder verliert :>>

Es ist wirklich ganz einfach :>>
Es gibt natürlich auch hochwertigere Piercing, die geschraubt werden und nicht eingehängt, aber für 2 Euro kann man diesen „Modegag“ ruhig mal machen.
Man sollte meinen, das man auch überall hängen bleibt mit den Piercing, mir ist es nicht passiert. Einmal in einem Pullover und einmal in der Tastatur, als ich nicht aufpasste – aber das war es schon 😉

Mein Männe meinte da nur – BRAUCHT MAN DAS :crazy: ?? Ihm gefällt es nicht so, aber gagig fand er es am Ende auch, als ich ihm mein Baumelchen am kleinen Finger zeigte :))

Ich kann es auf jeden Fall empfehlen, denn für die 2 Euro kann man nichts falsch machen….

Punktabzug gibt es nur bei der Verpackung ansich…

In diesem Sinne…

Bis dann :wave:

Endlich über 20 Grad!

Hallo

Vorgestern, am 24.03.2010 war es endlich so weit – die Temperaturen gehen auf ein warmes Maß :>>
Wir sind dann erstmal ganz normal aufgestanden und nach dem Frühstück sind wir erstmal gemütlich in die Stadt gegangen.
Die Fußgängerzone war gerammelt voll. Es war ja warm, Mittagszeit und Ostermarkt….oder sowas ähnliches.
Wir sind dann erstmal gemütlich gelaufen und dann in den DM rein.

Ich brauchte Putzmittel, denn ich hatte so gar nicht mehr und musste ja aber saubermachen :))
Mein Schatz hat dann überraschender Weise gemeint, ob ich nicht zum Essence Stand wollte :b ich hatte da gar nicht daran gedacht, denn die neue LE ist nicht so meins.

Aber klar, warum nicht mal schauen :>>
Wir standen dann ein paar Minuten da rum und ich schaute mir so die Auswahl an. Mh….mir gefällt irgendwie nichts von den Lacken usw, aber schau mal hier – Nageldesign :>> er sagte zu mir, suche dir 3 Dinger aus, ich bezahle.

Das fand ich cool, habe mir dann ein Rondell mit Pailetten, einen Bogen mit Stickern und einen Bohrer für den Fingernagel samt Piercings ausgesucht.

Von dem Rondell hatten die noch eines in Grün, konnte mich da erst nicht entscheiden, habe dann aber das weiße genommen.
Ich muss nächste Woche in die Stadt, vielleicht hole ich mir dann das grüne noch 😉

Dann sind wir nochmal bisschen durch die Stadt und dann einkaufen in Rewe.
Nach dem Rewe sind wir gemütlich zum Michelsberg und dann in den Bus, denn mit den Einkaufstüten hatte wir keine Lust den Berg hoch zu laufen ;D

Nachmittags habe ich dann für den Geburtstag von meinem Schatz, den Weberli Kuchen nochmal gebacken.

Kuchen Ganz

Kuchen innen

Kuchen Stück

Die Glasur habe ich diesmal aber nicht aus einer Kuvertüre gemacht, denn die ist zu hart geworden. Ich habte jetzt einfach Paradiescreme Schoko genommen, und da Gelatine eingerührt, damit die bissl fester wird.
Hat auch wunderbar geklappt, mache ich jetzt immer so.

Dann nach dem Abendessen war es fast wie Silvester. Wir haben so einen Tradition – gleich nachts um 00:00 Uhr wird bereits auf den Geburtstag angestoßen. Jetzt war es erst 8 Uhr, also noch 4 Stunden LOL
Ich habe dann bisdahin RoM gespielt, da ging die Zeit gut rum. Dann um 0 Uhr mit Champagner angestoßen.
Wir haben je ein Glas genüsslich getrunken und dann ins Bett. Waren total müde….

Am 25.03 (Geburtstagstag) habe ich den Kuchen aus dem Kühlschrank genommen, das er nicht allzuhart ist.
Dann schnell alles hergerichtet. Schnell durch die Wohnung geputzt, Geschirr bereit gestellt, Kaffee aufgesetzt – was man halt so macht :yes:

Dann ab 14 Uhr kamen nach und nach die Leute. Zuerst No, dann Ul, dann Re.
Am Nachmittag kamen dann der Bruder U mit seiner Frau Ma und Tochter An vorbei, was das Signal war, den Kaffee anzuschmeißen

Vorher hatte ich ein Stück von meinem Kuchen versucht und war geschockt. Mir hat der überhaupt nicht geschmeckt 8| Der war kein bisschen schokoladig, geschweige denn saftig wie beim letzten Mal – total trocken und bah

Mist…dann wurde ich super nervös – den Kuchen kann man doch nicht anbieten! Naja, schnell Sahne noch gemacht und nach dem Motte „Augen zu und durch“ die Dinge auf mich zu kommen lassen….

Mein Schatz, No, U und An wollten gerne ein Stück Kuchen und Ma erst nicht, hat sich aber dann doch dafür entschieden. Jetzt war ich richtig nervös!

Als dann jeder meinte, der Kuchen wäre aber lecker, dachte ich so für mich – klar das die das sagen, reine Höflichkeit 😉 als aber dann U mein Schwager und An meine Nichte, noch ein Stück verlangten, dachte ich mir, wenn es nicht schmecken würde, würde keiner ein 2. Stück haben wollen

Das hat mir dann sofort alle Nervosität und Unsicherheit genommen und ich konnte sehr zufrieden sein…mir hat er halt gar nicht geschmeckt, habe das Stück noch nicht mal fertig gegessen…..aber gut *puh* das wäre geschafft.

Als die dann wieder gegangen sind, kamen und Gü und Da. Da habe ich dann auch mein Getränk gewechselt, KrimSekt – mh der ist lecker :>> Hatte die ganze Zeit nur Wasser bzw Kaffee getrunken. Aber mit Da un Gü hatte ich auch Lust was zu trinken, was ein paar Umdrehungen hat LOL :))
Mittlerweile war es schon 9 Uhr und langsam wurde ich bissl müde. Waren am morgen schon um halb 7 hoch und der Tag an sich war schon, aber auch anstrengend.

Der Abend klang gemütlich aus, der letzte (war natürlich No) ist dann so um halb 11 gegangen.

Ich habe dann noch schnell aufgeräumt usw, ein bisschen TV geschaut und dann sind wir auch ins Bett gefallen.
Der Tag war schön und hat Spaß gemacht

Heute läuft alles wie gewohnt. Das nächste Event wäre dann Ostern, aber da kümmere ich mich „erst“ nächste Woche darum….hab noch so gar kein Plan, aber wenn ich nächste Woche für Ostern bissl dekoriere, kommt das automatisch.

In diesem Sinne,

Bis dann :wave: