Der erste Tag im Jahr

und es ist ein GAMMELTAG :))

Hallo B)

Silvester war cool.
Ich hatte ja eine Käsekuchen gebacken. Nicht nur, das es mein AllerAllerAller erster Käsekuchen war, es sollte auch noch ein GlückSilvesterKuchen werden :yes:

Laut Rezept sollte der ca. 60 min im Ofen sein, ich hatte ihn dann aber erst die 60 min drin und dann noch mal 40 min – dann war er perfekt.

Dann habe ich den Kuchen auskühlen lassen und verziert. Sorry, das Bild ist besch… habe aber so ein blödes Licht in der Küche – zumindest um zu photographieren..

Um 8 Uhr kam No und wir hatten dann noch auf Ni gewartet. Sie ist leider nicht gekommen, hatte irgendwie Probleme mit ihrer neuen Liebe – hat aber wenigstens angerufen und gesagt, das sie es nicht schafft…ich mag ehrliche Menschen 😉

Um halb 10 gab es dann den Kuchen :yes: Er hat wunderbar geschmeckt. Er war nicht trocken, sehr saftig, und mein Schatz hat mich sehr gelobt, das mein erster Käsekuchen so lecker schmeckt. Mein Schatz ist manchmal bissl schwierig was Nahrung angeht, vorallem bei Käsekuchen :)) aber er war wirklich sehr lecker. No hat der Kuchen auch lecker geschmeckt.

Am besten erkennt man das immer daran, wenn einer einen Nachschlag möchte :>> 😉

Die Zeit verging trotzdem recht schnell und wir hatten unseren Spaß. Wir haben viel Quatsch gemacht, Luftschlangen rumgepustet und die Wunderkerzen verbrannt. Man die Wohnung sah richtig wild aus LOL von den Luftschlangen.
Jede Stunde ab 8 Uhr gab es dann für jeden ein Pfläumchen, wir hatten so eine große Flasche davon und es hat genau gepasst – um 11 Uhr gab es die letzten Gläschen davon…puh….war auch gut so, denn dieses süße Babbzeug ist nicht so mein Fall – war aber trotzdem gut…war ausserdem auch meine Idee :>>

Um kurz vor 12 Uhr habe ich dann den Champagner aus dem Kühlschrank geholt und No hat ihn aufgemacht, während mein Schatz noch mal schnell auf die Toi ging – LOL ja ich weiß, wichtige Info LOL

Wir haben dann noch das Fenster aufgemacht damit wir unsere Kracher auch gleich aus dem Fenster werfen konnten. Zum raus gehen hatten wir erstmal keine Lust.

10 – 9 – 8 – 7 – 6 – 5 – 4 – 3 – 2 – 1 H A P P Y N E W Y E A R!!!!

Wir wünschten uns alle ein frohes neues Jahr, stießen mit unseren Gläsern an und jeder Griff sich einen Kracher.

War irgendwie unpraktisch, also sind wir doch in den Garten bzw No und ich. Als wir raus sind, klingelte das Telefon und ich ging noch schnell ran. Mein Schwager war dran und wir wünschten uns ein frohes neues und ich übergab das Telefon meinem Schatz.

Im Garten haben No und ich dann die Kracher losgelassen. Waren nicht viele und mein Schatz rief mich dann auch wieder rein, denn meine Schwägerin wollte mir auch ein frohes neues Jahr wünschen.
Wir unterhielten uns noch kurz und dann legte ich wieder auf.

No kam dann auch wieder rein und ich holte das Bleigießen.

Irgendwie war es dann auch auf einmal halb 2 Uhr und die erste ChampagnerFlasche war leer 😉
Beim Bleigießen hatte No einen Daumen, mein Schatz einen Baum oder Pilz oder so was und ich hatte einen Vogel :)) den habe ich ja sowieso..

Wir machten die 2. Flasche auf und langsam merkte ich den Alkohol dann doch. Hatte zwar erst spät angefangen, so um 8 Uhr mit dem Pfläumchen, und 2 Flaschen Wasser zusätzlich zu meinem Sekt getrunken zwischen 8 und 12 Uhr, aber nach 12 Uhr floss der Champagner ja wie´s Lottsche und das ging in den Kopf :b
Ich merkte das aber auch an den Buben.
Um 5 Uhr war es dann so ruhig und mühsam geworden, das No dann auch nach Hause ging und wir saßen noch eine Stunde etwa da und haben uns unterhalten. Dabei das letzte Glas Champus geleert und dann heute morgen um 6 Uhr etwa ins Bett gefallen.

Um halb 10 bin ich dann schon wieder aufgestanden, konnte nicht mehr schlafen, war aber noch total müde.
Habe mich dann auf die Couch gelegt und TV gedöst…
Um halb 1 ist mein Schatz aufgestanden und der Kaffee hat dann die Lebensgeister zurück gerufen.
Durch das viele Wasser nebenbei, ist der Kater zum Glück ausgeblieben, aber man merkt es trotzdem.
Ich habe einen regelrechten Heißhunger und ich freue mich schon, mich gleich diesem hinzugeben.
Es gab zwar gestern Spaghetti Bolognese – aber ich „brauche“ das heute auch!
Ich mache mir Nudeln mit einer Paprika-Hackfleisch-Soße *freu* *schlemm*

Zum Glück hatte ich heute morgen auch schon aufgeräumt, den Tisch sauber gemacht und die Luftschlangen weg – denn heute hätte ich es nicht geschafft….nervkram…so bin ich aufgestanden und alles war direkt sauber :>>

Jetzt ist weiter gammeln angesagt und ich mache dann auch das lecker schlemmer Essen 😉

In diesem Sinne…

Bis dann :wave:

2 Gedanken zu “Der erste Tag im Jahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s