Magenschmerzen

Hallo 🙂

Ich bin heute Nacht aufgewacht, so um halb/dreiviertel 4 schätze ich mal, und hatte einen stechenden Schmerz in der Magengegend.
Nicht so schlimm, aber ich bin halt aufgewacht. Ich versuchte erst mal wieder einzuschlafen, aber die Schmerzen waren dafür doch zu groß – ignorieren war also nicht. Nach einer gefühlten Ewigkeit bin ich dann aufgestanden und die Uhr zeigte 4 Uhr 🙄 bin dann ins Wohnzimmer, habe den Fernseher angemacht und meine Magentabletten gesucht und gefunden. Talcid ist da bei mir immer das erste Mittel der Wahl.

Es ist schon ewig her, das ich überhaupt mal Magenschmerzen hatte, also prüfte ich erstmal das Haltbarkeitsdatum – sind noch ok…also – erstmal eine Talcid genommen.
Nach ca. 15 min eine weitere, denn die erste hat gar nicht geholfen :-/ dann wurde es besser.
Aber nach ein paar Minuten kam der Schmerz zurück und ich ging in die Küche um mir einen Kamillentee zu machen.
Mittlerweile war es dann auch schon 5 Uhr und ich entschloss mich, noch eine Talcid zu nehmen.

Man man man – so war das schon seit Jahren nicht mehr, aber nun gut. Irgendwann so um halb 6 in der früh, wurde es dann wieder besser bzw hatte ich mich auf die Couch gelegt und der Schmerz ging eigentlich weg. Dabei dachte ich mir, dann kann ich auch wieder ins Bett.

Als ich mich aufrichtete kam aber der Schmerz auch zurück – nicht starkt, aber ich dachte mir trotzdem – ich gehe ins Bett! Denn im liegen schien es ja zu gehen 😉

Als ich im Bett lag, wurde es tatsächlich wieder besser. Ich habe mein Kopfkissen erhöht, ich kann so eh besser schlafen. Kurze Zeit später bin ich auch eingeschlafen.

Um halb 8 bin ich aufgewach, kein Schmerz zu spüren. Das war aber nur von kurzer Dauer :-/
Ich habe dann auf den Kaffee verzichtet, eine Talcid genommen und mir einen Fencheltee gemacht. Ich habe aber zuvor Kümmel zerdrückt und mit in die Tasse gegeben.
Nah 2 Tassen Fenchel-Kümmel-Tee ging es eigentlich.
Ich habe zwar jetzt noch einen leichten dumpfen Schmerz, aber kein Vergleich zu heute morgen.

Ich hatte auch keine weiteren Symptome. Ich hatte keine Atemnot, kein Aufstossen, kein Schweißausbruch, kein Fieber,kein Brennen, kein was weiß ich…einfach nur Magenschmerzen….
Was mir nur aufgefallen war ist – ich habe einen enormen Blähbauch und laute Darmgeräusche 😉
Nach den Fencheltees ist es zwar ruhiger geworden im Bauch – aber das war es auch. Heute mittag habe ich dann auch nur etwas Brokkoli und 2 Kartoffeln gegessen, eine Scheibe ungetoasteten Toast.

Ich kann mir schon vorstellen woher das kommt.
Vom Essen ist das nicht, es gab nichts blähendes oder enorm fettes…A B E R ich habe 2 Gläschen Sekt getrunken und den Abend davor auch, weil eine Freundin von mir in ihrem Job übernommen wurde und da haben wir natürlich angestoßen :)) ich reagiere auf Sekt meistens mit Sodbrennen…das es aber diesmal SO kommt, hatte ich auch nicht gedacht..

naja – man wird älter und die Dinge ändern sich :))

Es schlägt einem auf den Magen
Den Ärger runter schlucken
usw

Habe ich auch durch gedacht – aber bin nicht wirklich auf einen Nenner gekommen 🙂 es war halt der Sekt..

Heute ist dafür der Tee mein Freund, leichte magenfreundliche Kost und früh ins Bett heute mit einer Wärmeflasche :)) Aber erst nach Dr. House LOL

Bis dann :wave:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s